Saas-Fee gewinnt Digital Marketer Award 2017
Quelle: Saas-Fee

Saas-Fee gewinnt Digital Marketer Award 2017

Dank einer Crowdfundig-Kampagne hat Saas-Fee über 90'000 Saisonkarten fürs Skigebiet verkauft. Dafür wurde die Walliser Ferienregion nun mit dem Digital Marketer Award 2017 ausgezeichnet.
27. Februar 2017

     

In einer Pressemitteilung hat die Ferienregion Saas-Fee bekannt gegeben, dass man den Digital Marketer Award 2017 gewonnen hat. Der Award wurde im Rahmen der Digital Marketing Veranstaltung D:Pulse vergeben und wird an Unternehmen verliehen, die sich in besonderem Masse für die digitale Entwicklung des Werbemarktes eingesetzt haben. Die Ferienregion Saas-Fee verkaufte 2016 in einer Online-Kampagne über 90'000 Saisonkarten zu einem Preis von 222 Franken und gilt damit als die in Europa erfolgreichste je durchgeführte Crowdfunding-Aktion. Wie die Jury schreibt, macht das 2015 breit angelegte Digitalisierungskonzept sowie das Back-up durch die digitale Marketing-Plattform mit dem Namen Smart-Marketing-Engine die Kooperation aus Saastal Marketing und den Bergbahnen Saas-Fee zum Innovationstreiber für die digitale Transformation der Feriendestination Saas-Fee. Für den Award waren neben Saas-Fee auch Audi, Mercedes, Raiffeisen Schweiz und Siroop nominiert.

"Wir freuen uns sehr über diesen Preis, denn er zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und Innovation im Bereich des digitalen Angebotes die Zukunft ist", freute sich der CEO von Saastal Marketing, Pascal Schär, kurz nach der Preisübergabe.

Neben dem Digital Marketer Award 2017 wurden auch Unternehmen in den Kategorien Digital Agency of the Year, Digital Lifetime Award und Digital Newcomer of the Year ausgezeichnet. In der Kategorie Digital Agency of the Year ging der Preis an Webrepublic, der Newcomer-Award wurde an Jennifer Kahn, Online Marketing Specialist bei BMW Schweiz verliehen und in der Kategorie Digital Lifetime Award wurde Tom Hanan von Webrepublic geehrt. (asp)



Weitere Artikel zum Thema

Digitalisierung in Skigebieten: Gute Noten für Zermatt, Davos Klosters und Sölden

7. Februar 2017 - Das Skigebiet Zermatt ist bezüglich Digitaler Transformation am weitesten und bekommt Lob für ein "hervorragendes Angebot auf allen digitalen Kanälen." Andere Regionen haben noch Potential.

Gratis-WLAN in St. Moritz

6. Januar 2017 - In St. Moritz im Engadin gibt es ab sofort Gratis-WLAN. Wer sich einmal am Netz anmeldet, bleibt 14 Tage lang verbunden.

Gratis-WLAN im Skigebiet von Saas-Fee

5. Januar 2015 - Die Saastal Bergbahnen haben das ganze Skigebiet von Saas-Fee mit WLAN-Hotspots ausgestattet und bieten nun einen kostenlosen Internetzugang an.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER