Facebook testet Werbung im Messenger

Facebook testet Werbung im Messenger

29. Januar 2017 - Im Facebook Messenger könnte schon bald Werbung angezeigt werden. In den kommenden Wochen will man erste Tests fahren, die allerdings auf Australien und Thailand beschränkt bleiben.
(Quelle: Facebook)
Social-Riese-Facebook ist auf der Suche nach neuen Einnahmequellen und trägt sich mit dem Gedanken, im hauseigenen Messenger Werbeanzeigen einzublenden. Wie der Konzern via Blog mitteilt, will man in den kommenden Wochen einen "sehr kleinen Test" in Australien und Thailand lancieren, um Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, Werbeanzeigen auf dem Messenger-Homescreen zu schalten. Wie aus einem Screenshot ersichtlich ist, wird die Werbung aktuell unterhalb der Favoritenleiste platziert und mit einer "Sponsored"-Marke als solche gekennzeichnet.

Facebook versichert, dass nicht geplant ist, Werbung in einer Konversation unterzubringen, wenn nicht vorab auf eine Anzeige auf dem Homescreen geklickt oder eine Konversation mit einem Werbetreibenden begonnen wurde. Weiter heisst es, von Unternehmensseite sei man sehr daran interessiert, mit den Messenger-Usern in Kontakt zu treten. Dies beruht offenbar auf Gegenseitigkeit, wie im Blog weiter ausgeführt wird. Monatlich würden über eine Milliarden Meldungen zwischen Messenger-Anwendern und Unternehmen ausgetauscht. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER