Macbook Pro kämpft mit Grafik-Ausfällen

Macbook Pro kämpft mit Grafik-Ausfällen

28. November 2016 - Nutzer von Apples neuem Macbook Pro beklagen sich in Foren über eingefrorene Displays und Systemabstürze. Betroffen scheinen alle Modelle in allen Ausführungen zu sein.
Apple muss aktuell Kritik am neuen Macbook Pro einstecken. In verschiedenen Foren berichten Nutzer über massive Grafikfehler, wie "Winfuture" unter Berufung auf "9to5mac" schreibt. Dazu gehört, dass das Display bei starker Belastung flackert, einfriert und der Laptop abstürzt. Zudem soll das gewählte Hintergrundbild des Schreibtisches (Desktop) bei einigen Anwendungen durchscheinen.

Die meisten Beschwerden sollen gemäss dem Bericht von Besitzern des 15-Zoll-Modells mit der Radeon Pro 460 GPU ausgehen. Aber auch Nutzer anderer Ausführungen beschreiben die Grafik-Probleme – alle Modelle in allen Ausführungen scheinen demnach betroffen zu sein. Was es mit den Fehlern genau auf sich hat, ist noch nicht bekannt. Apple hat sich noch nicht offiziell geäussert. "9to5mac" führt aktuell eine Umfrage unter Macbook-Pro-Nutzern durch, um herauszufinden, wie viele Geräte etwa betroffen sind. (aks)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER