Fachkongress "Cloud Computing Infrastruktur & Security" auch 2016 auf Erfolgskurs

Fachkongress 'Cloud Computing Infrastruktur & Security' auch 2016 auf Erfolgskurs

Fachkongress "Cloud Computing Infrastruktur & Security" auch 2016 auf Erfolgskurs

(Quelle: SITM)
31. Oktober 2016 -  Rund 300 Besucher fanden sich am diesjährigen Fachkongress "Cloud Computing Infrastruktur & Security Swiss" in Pfäffikon ein. Das Veranstaltungskonzept bestehend aus Technologie-Messe mit umfassendem Seminarprogramm hat sich einmal mehr bewährt.
Die mittlerweile bereits sechste Ausgabe des Fachkongresses "Cloud Computing Infrastruktur & Security" ging am Donnerstag im Hotel Seedamm Plaza in Pfäffikon (SZ) mit regem Besucherzustrom über die Bühne. Die Veranstaltung, die zwischenzeitlich bei vielen IT-Professionals einen festen Platz in der Agenda gefunden hat, setzte sich auch dieses Jahr aus einer fokussierten Messe sowie einem vielbeachteten Konferenzprogramm zusammen. Laut Veranstalter, der Vogel IT-Akademie Swiss, besuchten heuer rund 300 Personen die zahlreichen Fachreferate und Workshops.

Beim diesjährigen Kongress konnte mit Professor Dr. Bernhard Hämmerli von der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften, Philipp Moser von der Swisscom sowie Wingsuit-Pilot Mathias Wyss wieder hochkarätige Speaker für die Keynotes gewonnen werden. Hämmerli adressierte in seinem Referat das Cloud Security Assessment für Business- und IoT-Anwendungen und erläuterte die sicherheitsrelevanten Aspekte der Datenhaltung in der Cloud, Philipp Moser beleuchtete klassische Outsourcing-Modelle und ging auf die Auswirkungen der Cloud auf IT-Organisationen ein. Den krönenden Abschluss bildete die Keynote von Mathias Wyss mit einem spannenden Vergleich von Wingsuit Basejumping und IT Risk Management.

In den zahlreichen Referaten und Workshops, die in vier parallellaufende Tracks stattfanden, kamen sozusagen alle heute relevanten Cloud- und Security-Themen in all ihren Facetten zur Sprache. Angefangen bei aktuellen Bedrohungsszenarien wie Ransomware- oder DDoS-Angriffen über Cloud-managed Workplaces bis hin zu Cloud-basierten Sicherheitskonzepten wurde eine Vielzahl von Themen beleuchtet. Laut Konferenzleiterin Daniela Schilling von Vogel IT-Akademie Swiss ist der Know-how-Bedarf seitens der Endkunden ungebrochen gross: "Die Cloud ist im Mainstream angekommen und angesichts der rasanten technologischen Entwicklung, ist der Bedarf an kompetenter Wissensvermittlung enorm." Und weiter: "Mit unserem Kongress setzen wir genau hier an und decken diese Bedürfnisse ab."

Der nächste Fachkongress "Cloud Computing Infrastruktur & Security" findet wiederum in Pfäffikon SZ am 26. Oktober 2017 statt sowie ein „Technology Kick Off“ am Vortag, am 25. Oktober 2017. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Volles Haus am Fachkongress "Cloud Computing Infrastruktur & Security"
 • Besucherrekord am "Cloud Computing Infrastruktur & Security Fachkongress"

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/12
Schwerpunkt: Big Data im KMU
• Big Data: Ein etabliertes Modell mit hoher Dynamik
• Backup, aber wie?
• Datenmanagement gestern und heute
• Marktübersicht: Data-Analytics-Dienstleister
• Interview: "Daten sind der Lebenssaft"
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER