Netstream startet mit Hosted Skype for Business

Netstream startet mit Hosted Skype for Business

19. Mai 2016 - Ab sofort bietet Netstream Hosted Skype for Business an. So sollen Unternehmen unter anderem Auslandsgespräche zum Lokaltarif führen können.
(Quelle: Netstream)
Das Zürcher Telekommunikationsunternehmen Netstream stellt seinen Geschäftskunden ab sofort Hosted Skype for Business bereit. Insgesamt sollen drei verschiedene Profile zum Angebot gehören, die sich modular aufbauen lassen und von einer einfachen Chatfunktion mit Präsenzabfrage, über Konferenzschaltungen bis hin zur eigenen Schweizer Festnetznummer mit der vollen Voice-Funktionalität in Voice-HD-Gesprächsqualität verfügen sollen. Neben der Möglichkeit für Unternehmen, ortsunabhängig einfach und schnell zu kommunizieren, sollen internationale Telefonkonferenzen in 45 Länder zum Lokaltarif geführt werden können.


Um Skype for Business zu nutzen, wird eine Netzwerkverbindung, über welche mit einem Client Sprach- oder Videoanrufe getätigt oder Skype-Besprechungen durchgeführt werden können, benötigt. Durch die Integration mit Microsoft Outlook sollen zudem Telefonkonferenzen ganz einfach geplant werden können, wodurch unter anderem auch automatisch auf dem Kalender basierende Anwesenheitsmeldungen zur Verfügung stehen. Laut Mitteilung von Netstream laufen alle Daten über ein Rechenzentrum auf Schweizer Boden. (asp)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER