Qnap bringt mobiles NAS mit SSD

Qnap bringt mobiles NAS mit SSD

Qnap bringt mobiles NAS mit SSD

(Quelle: Qnap)
19. April 2016 -  Qnap hat ein äusserst kompaktes NAS lanciert, das Platz für bis zu vier SSDs bietet und das unterwegs dank Netzwerk-Switch von mehreren Usern genutzt werden kann.
NAS-Spezialist Qnap präsentiert eine Weltneuheit – das NASbook TBS-453A. Dabei handelt es sich um einen Netzwerkspeicher mit vier Einschüben für M2-SSD-Speicher. Durch den SSD-Einsatz arbeitet das NAS nicht nur geräuschlos und schnell, sondern kann auch überaus kompakt gebaut werden und eignet sich mit den Massen von 230x165x25 Millimetern auch für den mobilen Einsatz. Hierbei kommt auch der integrierte physische Netzwerk-Switch ins Spiel, der dafür sorgt, dass unterwegs für mehrere Nutzer ein Netzwerkzugriff bereitgestellt werden kann. An Bord sind zwei Gigabit-Ethernet-Ports und drei Gigabit-Switch-Ports, die Netzwerk-Switch- und Private-Netzwerk-Modi unterstützen. Laut Qnap können Nutzer mithilfe dieser Modi Netzwerkumgebungen für die Zusammenarbeit in Arbeitsgruppen erstellen oder auch gemeinsam aufs Internet zugreifen. Den Datendurchsatz gibt Qnap mit bis zu 112 MB/s pro LAN-Port an. Das Netzteil wiederum soll einen breiten Eingangsbereich von 10 bis 20 V Gleichspannung unterstützen und somit mit verschiedenen Stromquellen kompatibel sein.
Für Rechenleistung im TBS-453A sorgt ein Intel-Celeron-N3150-Quad-Core-14-nm-Prozessor mit 1,6 GHz, der im Burst-Modus bei Bedarf mit bis zu 2,08 GHz arbeitet. Unterstützt wird die CPU durch wahlweise 4 oder 8 GB DDR3L-RAM. Weiter bietet das NAS an Anschlüssen zwei 4K-kompatible HDMI-Ports, vier USB-3.0-Ports, ein USB-2.0-Port, zwei 3,5-mm-Mikrofonanschlüsse, einen Line-Ausgang und einen integrierter Lautsprecher und nicht zuletzt einen SD-Kartenleser. Im Lieferumfang dabei ist ausserdem eine Fernbedienung. Verkauft wird das NAS ohne HDDs (angeboten werden jeweils Varianten mit je zwei oder vier 240-GB-M.2-SSDs) ab knapp 500 Franken (4 GB RAM) beziehungsweise 600 Franken (8 GB). (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Qnap integriert Netflix ins NAS
 • Qnap sichert in Schweizer Cloud
 • Qnap ermöglicht virtuelle Maschinen auf seinen NAS

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/01
Schwerpunkt: Arbeitsplatz 2019 - Als Service, im Abo und mobil
• Arbeitsplatz 2019
• Anwendungen für Endgeräte optimieren
• Herausforderung Mobility Management
• Moderne Arbeitsplätze aus der Cloud
• Mitarbeiterbindung im digitalen Zeitalter
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER