45plus: Häufige Fragen, aktuelle Antworten

45plus: Häufige Fragen, aktuelle Antworten

(Quelle: Swiss ICT)
6. März 2016 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2016/03
Bauen Menschen mit dem Alter biologisch ab?
Nein, die biologischen Grundlagen sind ausserordentlich stabil (Beleg: steigende Lebenserwartung).

Sind Ältere häufiger krank?
Nein, weder körperlich noch seelisch.

Was tun gegen höhere Lohnkosten?
Man kann Erfahrung als separaten Salär-Baustein würdigen und es gibt versicherungsmathematische Gestaltungsmöglichkeiten (BVG-
Altersgutschriften, überobligatorischer Bereich).

Sind ältere Mitarbeitende weniger flexibel als jüngere?
Nein, das zeigen verschiedenste Studien und die Hirnforschung (z.B. Vodafone DE/Jacobs University Bremen; K. Hasenau: Alters-Los?! Tectum; T. Ng/D. Feldmann: Ältere sind motiviert und veränderungsbereit. Wirtschaftspsychologie aktuell, 2013).

Erfahrung und Innovation: geht das zusammen?
Erfahrung wird für Innovation als wesentlich bewertet, speziell in einer Zeit, die von Komplexität und Ungewissheit bestimmt wird. Laut Studien können 45plus besser mehrere Perspektiven einnehmen, können unterschiedliche Lösungswege und deren Folgen besser abschätzen, sind souveräner in Ausnahmesituationen und selbständiger.

Was ist Erfahrungswissen im permanenten Wandel wert?
Aktuelles Wissen wird erst durch Anwendung zu Handlungskompetenz. Richtig gepflegte Erfahrung macht speziell in ungewohnten Situationen handlungsfähig (Ältere kennen z.B. Fallstricke). Gegen Routine helfen z.B. Erfa-Gruppen.

 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER