Google heisst jetzt Alphabet

Google heisst jetzt Alphabet

Google heisst jetzt Alphabet

(Quelle: Alphabet)
6. Oktober 2015 -  Das Mutterhaus der Suchmaschine Google heisst ab sofort Alphabet. CEO ist Google-Gründer Larry Page.
Was bereits vor rund zwei Monaten bekannt wurde, ist nun vollzogen: Der Mutterkonzern der verbreitetsten Suchmaschine hat einen neuen Namen, und zwar Alphabet. Google ist somit nur noch eine beziehungsweise die grösste Tochtergesellschaft unter dem Dach Alphabet. Darüber hinaus werden die Forschungsabteilung Google X oder auch der Thermostathersteller Nest zu Alphabet gehören (Swiss IT Magazine berichtete).

Der Plan sei, dass jedes dieser Unternehmen von einem starken CEO geführt werde und ausserdem die finanziellen Resultate in unterschiedlichen Segmenten aufgeführt werden können, heisst es in einer Erklärung von Larry Page, der nun als CEO von Alphabet amtet. "Uns hat der Name Alphabet gefallen, weil es eine Sammlung von Buchstaben bedeutet, die Sprache repräsentieren, eine der wichtigsten Innovationen der Menschheit, und das Herz der Google-Suche", erklärt Page, dessen Gründerkollege Sergey Brin CEO von Google ist. (aks)
Weitere Artikel zum Thema
 • Google und Microsoft reichen sich die Hand
 • Alphabet: Droht Google Streit um Namensrechte mit BMW?
 • Totalumbau bei Google

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER