Microsoft veröffentlicht Exchange Server 2016 Preview

Microsoft veröffentlicht Exchange Server 2016 Preview

23. Juli 2015 - Die erste öffentliche Preview von Microsofts Exchange Server 2016 steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Eine erste Beta-Version von Sharepoint Server 2016 soll im Augst folgen.
(Quelle: Microsoft)
Ab sofort ist eine erste öffentliche Preview von Microsofts Exchange Server 2016 verfügbar. Unter dieser Version wird die Outlook Web App als Outlook on the Web zu finden sein und es unter anderem erlauben, alle Nachrichten eines bestimmten Absenders zu löschen oder den Kontakt zu blockieren. Auch sei es beispielsweise möglich, neue Zeitvorschläge für Termine zu unterbreiten. Des weiteren wurden die Data-Loss-Prevention-Funktionen der Software ausgebaut und die Ediscovery-Suche soll schneller und besser skalierbar sein. Auch soll Exchange Server 2016 in der Lage sein, Archive automatisch zu entpacken, und sie könne mit neuen Funktionen für den Hybrid-Einsatz auf eigenen Servern und in der Cloud aufwarten. Weitere Informationen zur Preview findet man in diesem Blog-Beitrag.

Neben der Veröffentlichung der Exchange-Server-2016- Preview soll ein Sprecher von Microsoft gegenüber "Zdnet" zusätzlich bestätigt haben, dass bereits im August dieses Jahres mit einer ersten Preview von Sharepoint Server 2016 gerechnet werden könne. Demnach habe der Softwareriese Fortschritte mit Sharepoint Server 2016 gemacht, welche es dem Unternehmen erlauben, die Planung für die erste Beta vorzuziehen. Ursprünglich war die erste Preview für das vierte Quartal angekündigt. Die finale Version soll im Frühjahr nächsten Jahres erscheinen.
(af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER