Kostenlose Windows-10-Upgrades auch für raubkopierte Systeme

Kostenlose Windows-10-Upgrades auch für raubkopierte Systeme

(Quelle: Winfuture)
19. März 2015 -  Wenn Microsoft im Sommer Windows 10 auf den Markt bringt, will man das neue Betriebssystem allen Anwendern kostenlos zur Verfügung stellen, unabhängig davon, ob das aktuelle System korrekt lizenziert wurde oder nicht.
Microsoft will offenbar auch den riesigen Markt in China mit seinen Hunderten Millionen von raubkopierten Windows-Systemen dazu bewegen, auf Windows 10 umzusteigen. Der Softwarekonzern hat angekündigt, man werde allen Windows-Anwendern kostenlose Upgrades von Windows 10 zur Verfügung stellen.

Wie Terry Myerson, bei Microsoft für die Windows-Betriebssystem-Abteilung verantwortlich, gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters erklärte, werde man alle qualifizierten Rechner auf Windows 10 upgraden, unabhängig davon ob es sich um korrekt lizenzierte (genuine) Systeme handle oder nicht.

Schätzungen zufolge werden in China drei Viertel aller Rechner mit raubkopierten Windows-Versionen betrieben. (rd)
Windows 10 jetzt kaufen!
Weitere Artikel zum Thema
 • Windows 10 kommt diesen Sommer
 • Windows-Login mit Gesicht und Fingerabdruck
 • Windows 10 kommt mit USB-3.1-Support
 • Windows 10 RTM im Juni erwartet

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/11
Schwerpunkt: Rechenzentrumsland Schweiz
• Vom eigenen Rechenzentrum ins externe Datacenter
• Eine durchgängige Infrastruktur für alle Anwendungen
• Digitalisierung bietet Chancen für den Klimaschutz
• Die grossen US-Cloud-Anbieter erobern die Schweiz.
• Mega Datacenter in der Schweiz?
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER