x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Oki druckt eine Woche gratis

Oki druckt eine Woche gratis

11. Dezember 2014 -  Oki bietet in der Schweiz eine einwöchige Gratis-Testwoche für Unternehmen an. So können Firmen eine Woche lang gratis drucken – allerdings nicht unbeschränkt.
(Quelle: Oki)
Oki Schweiz hat sich für die Kundengewinnung etwas Neues einfallen lassen und präsentiert das Free-Trial-Programm. Das Programm sieht vor, dass Unternehmen ein Druck- oder Multifunktionssystem von Oki eine Woche lang kostenlos testen können. Oki liefert das Gerät dabei zum Wunschtermin an und übernimmt die betriebsfertige Installation. Im Hinterkopf hat der Hersteller mit der Aktion KMU und Einzelformen, die die keine Zeit für Geräte-Evaluierungen ausser Haus haben. Zur Auswahl stehen drei Oki-Modelle: Das A4-Mono-Multifunktionsgerät MB700, das A4-Farb-Multifunktionssystem MC700 sowie das Modell C931dn, ein A3-Farbdrucker.


Die Installation des Geräts übernimmt ein Oki-Partner. Er holt den Printer nach sieben Tagen auch wieder ab. Im Test-Zeitraum dürfen bis zu 500 Ausdrucke in Farbe oder schwarz-weiss kostenfrei gedruckt beziehungsweise kopiert werden. Eine Erweiterung des Druckvolumens, etwa um ein Projekt sinnvoll abzuschliessen, sei individuell nach Vereinbarung mit dem Oki-Partner möglich. Interessenten können sich auf dieser Seite melden. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Oki lanciert Mobile-Printing-App für Android
 • Oki kündigt LED-Drucker mit fünf Farben an
 • Oki senkt seine Preise

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/04
Schwerpunkt: IT-Security im KMU
• Was kostet die (sichere) Cyber-Welt?
• Kleine Massnahmen für maximale Sicherheit
• Sicherheit ist eine Frage des Risikohungers
• «Absolute Sicherheit gibt es im Cyber-Bereich einfach nicht»
• Cyber-Versicherungen für Schweizer KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER