Canon lanciert mit Maxify neue MFG-Marke

Canon lanciert mit Maxify neue MFG-Marke

(Quelle: Canon)
28. August 2014 -  Vier neue Multifunktionsgeräte sowie ein Drucker für Kleinunternehmen und Home-Office-Anwender schickt Canon ab Oktober unter der Marke Maxify an den Start. Alle verwenden die Tintenstrahltechnik und können mit mobilen Geräten kommunizieren.
Mit Maxify bringt Canon eine neue Marke von Business-Tintenstrahldruckern auf den Markt. Sie richtet sich an kleine Unternehmen und Home-Office-Anwender. Zum Start besteht die Serie aus vier Multifunktionsgeräten und dem reinen Drucker IB4050. Alle beherrschen den Farbdruck und WLAN, womit sie sich auch von mobilen Geräten nutzen lassen. Integriert ist die Möglichkeit, das Gerät an Cloud-Speicher von Evernote, Dropbox, Microsoft (OneDrive) oder Google Drive anzubinden. Die Geräte sind laut Canon kompatibel zu mobilen Drucklösungen wie Apple Airprint und Google Cloud Print. Die vier Multifunktionsgeräte können zudem gescannte Dokumenten direkt per E-Mail versenden.

Als günstigstes Gerät (189 Franken) bietet der Maxify MB2050 eine Druckgeschwindigkeit von 16 Seiten pro Minute in Schwarzweiss oder 11 Seiten in Farbe. Alle übrigen Geräte schaffen 23 beziehungsweise 15 Seiten pro Minute. Ansonsten unterscheiden sich die Modelle hauptsächlich durch die Grösse des Papiervorrats (250 oder 500 Blatt) und der Tintenpatronen. Diese sollen beim MB2050 und beim MB2350 für 900 farbige oder 1200 schwarzweisse Seiten reichen. Diese MFG sind für Home Office konzipiert. Bei den übrigen Geräten MB5050, MB5350 und IB4050 reichen die Patronen laut Hersteller für 1500 beziehungsweise 2500 Seiten. Das Volumen ist für Kleinbetriebe konzipiert. Die Druckkosten pro Seite liegen bei diesen Geräten umgerechnet bei 1,75 Rappen pro Seite (8,25 Rp. in Farbe). Beim MB2050 und MB2350 kostet eine Seite 3 Rappen (10,5 Rp. in Farbe).

Die Maxify MB2050 und 2350 sind ab Oktober 2014 für 189 beziehungsweise 229 Franken erhältlich. Die Geräte MB5050, MB5350 und IB4050 kommen im November zu Preisen von 249, 349 und 199 Franken auf den Markt. (dl)
Weitere Artikel zum Thema
 • Canon Imageformula: Kompakt-Scanner
 • Canon Imagerunner Advance C250i, C350i, C351iF - A4-MFP für kleine Unternehmen
 • Brother Business Inkjets, Canon i-Sensys/Pixma, Kyocera Taskalfa - Alleskönner für grosse Drucksachen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER