Philips-Fernseher mit Android-Betriebssystem

Philips-Fernseher mit Android-Betriebssystem

31. März 2014 -  In den nächsten Wochen kommen mit der 8100er-, 8200er- und 8800er-Serie erste Philips-Fernseher mit Android-Betriebssystem in die Schweizer Verkaufsregale.
Philips-Fernseher mit Android-Betriebssystem
(Quelle: TP Vision)
TP Vision bringt im zweiten Quartal dieses Jahres in Europa erste Philips-Fernseher mit Android auf den Markt. Die neuen Full-HD-Geräte der Serie 8100 und 8200 sowie der Ultra-HD-Serie 8800 sollen dank dem Google-Betriebssystem ein noch flüssigeres und schnelleres Fernseh- und Gaming-Erlebnis bieten. Dazu wird das Smart-TV-Portal um den Google Play Store und Apps wie Netflix oder Spotify sowie Spiele ergänzt. Zudem gibt es Zugang zu Google-Diensten wie Youtube, Google Music und den Chrome-Browser. Weiter bieten die neuen Fernseher angeblich einen Quad-Core- (8100, 8200) beziehungsweise sogar einen Hexa-Core-Prozessor (8800) und vierseitiges Ambilight. Wann genau sie in der Schweiz auf den Markt kommen und was sie kosten werden lässt der Hersteller derweil noch offen. (mv)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apple plant grosse TV- und Musik-Streaming-Dienste
 • Swisscom soll an neuer TV-Box arbeiten
 • Android 4.4 für TV optimiert

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER