Opera 19 bringt Lesezeichenleiste zurück

Opera 19 bringt Lesezeichenleiste zurück

(Quelle: Opera)
29. Januar 2014 -  Opera hat die Version 19 seines Browsers für Windows und Mac veröffentlicht. Mit dem aktuellen Release kommt die Lesezeichenleiste für Opera-Nutzer zurück.
Nachdem Opera die Mobile-Version von Opera 19 bereits vor Wochenfrist veröffentlicht hat, erscheint der aktuellste Browser-Release nun auch für Windows und Mac. Mit Opera 19 kommt die Lesezeichenleiste als Feature von Opera zurück, um häufig besuchte Seiten abzulegen. Die Möglichkeit bot Opera schon früher, mit Version 15 verschwand die Bookmarks-Bar jedoch. Für Opera ein neues Feature ist die Wallpaper-Funktion, über die man ein beliebiges Bild als Browser-Hintergrund festlegen kann. Zudem verspricht Opera neue, erweiterte Einstellmöglichkeiten, um den Browser seinem persönlichen Gusto anzupassen, genauso wie neue Browser-Erweiterungen, beispielsweise eine Blacklisting-Funktion für Add-ons oder eine sogenannte Inline-Install-Funktion.

Opera 19 steht in unserer Freeware-Library zum Download zur Verfügung. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Opera frischt iPad-Browser Coast auf
 • Opera 18 bringt Funktionalität zurück
 • Opera lanciert Tablet-Browser

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/10
Schwerpunkt: IT-Suport für KMU
• Passende IT-Support-Firma gesucht
• Arbeitsplatzmanagement im digitalen Zeitalter
• SLA in IT-Verträgen - Erfolgsfaktoren und Fallstricke
• Marktübersicht: IT-Support-Dienstleister aus der Schweiz
• Fallbeispiel: IT-Support aus der Ferne für Air Zermatt
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER