Paypal lässt Nutzer mit dem Gesicht bezahlen

Paypal lässt Nutzer mit dem Gesicht bezahlen

12. August 2013 -  Paypal ist in England daran, eine neue Identifikationsform für das bargeldlose Bezahlen zu testen. Bezahlt wird dabei mit einem Bild des Gesichtes.
Paypal lässt Nutzer mit dem Gesicht bezahlen
(Quelle: Youtube)
Paypal ist aktuell in England damit beschäftigt, eine neue Form des bargeldlosen Bezahlens zu testen. In London sollen aktuell zwölf Geschäfte das Bezahlen mittels einer mobilen Paypal App akzeptieren. Mit der App identifiziert sich der Zahlende über sein Gesicht.

Das Ganze funktioniert relativ simpel. Will der Nutzer bezahlen, öffnet er auf seinem Smartphone eine App, woraufhin sein Name und ein bei Paypal hinterlegtes Bild von ihm auf der Kasse des Ladens erscheint. Stimmt das Bild mit der Person überein, die bezahlen will, wird der Bezahlvorgang ausgeführt und der Kunde erhält eine entsprechende Meldung über die Zahlung (siehe auch Video). Ob das Pilotprojekt irgendwann in der Breite ausgerollt wird, ist allerdings nicht bekannt. (mw)


Weitere Artikel zum Thema
 • Rechnung ist beliebteste Zahlungsmöglichkeit im Web
 • Paypal vor Schmand und Liebe
 • Paypal kündigt Bezahlen von Smartphone zu Smartphone an

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER