iOS 6 für iPhone, iPad und iPod Touch erscheint am 19. September

iOS 6 für iPhone, iPad und iPod Touch erscheint am 19. September

12. September 2012 - Ab kommendem Mittwoch kann das Apple-Betriebssystem iOS 6 mit angeblich über 200 neuen Funktionen kostenlos heruntergeladen werden. Im Oktober folgt eine neue Version von iTunes.
(Quelle: Apple)
Nächsten Mittwoch lanciert Apple kurz vor dem Verkaufsstart des iPhone 5, das ab 28. September auch in den Schweizer Verkaufsregalen stehen wird, die neue Version 6 des Betriebssystems iOS.

Die wichtigsten Neuerungen des iOS 6 hat das Unternehmen bereits im Juni anlässlich seiner Entwicklerkonferenz WWDC verraten: Das Betriebssystem wird angeblich über 200 neue Funktionen bringen, von einem eigenen Kartendienst mit 3D-Ansichten und Navi-Funktion (siehe Bild), einer tiefen Facebook-Integration, Facetime via 3G-Netz, besserem Sprachassistenten Siri, Tab-Synchronisation via iCloud bis hin zu einer neuen Funktion namens Passbook zum Verwalten von Tickets (Swiss IT Magazine berichtete). Laufen wird das iOS 6 definitiv auf dem iPhone 4S, iPhone 4 und iPhone 3GS, dem neuen iPad und dem iPad 2 sowie dem iPod Touch der 4. Generation. Alle Besitzer eines älteren Gerätes gehen leer aus.


Grosses Update für iTunes

(Quelle: Apple)
Neben dem iOS 6 hat Apple für Oktober auch eine neue Version von iTunes für Macs und PCs angekündigt. Diese kommt mit einer komplett neu designten Benutzeroberfläche (siehe Bild). Weiter gibt es eine neue Suchfunktion, einen neuen Miniplayer und nicht zuletzt wurde auch die iCloud in iTunes integriert. Die Bibliothek wird neu alle Musikstücke und Filme zeigen, die mit irgendeinem iOS-Gerät gekauft worden sind. Zudem soll sich die iCloud auch merken, an welcher Stelle man im Film gerade gewesen ist.

Gleichzeitig mit iTunes unterzieht Apple auch seinen iTunes Store, den App Store und den iBookstore einem Redesign. Dadurch soll das Einkaufen noch einfacher und spassiger werden. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER