Google Nexus Tablet ist beschlossene Sache

Google Nexus Tablet ist beschlossene Sache

19. März 2012 - Die Gerüchte rund um ein Google-Tablet verdichten sich. Allerdings wird das Gerät nicht wie bisher vermutet noch diesen Monat, sondern angeblich im Mai erscheinen.
Google Nexus Tablet ist beschlossene Sache
(Quelle: Asus)
Das taiwanische Branchenmagazin "Digitimes" hat Anfang Jahr das Gerücht in die Welt gesetzt, wonach Google an einem eigenen ein 7-Zoll-Tablet mit Android 4.0 arbeitet, das im März zu einem Verkaufspreis von maximal 199 Dollar auf den Markt kommen soll (Swiss IT Magazine berichtete). Unterdessen ist der März schon fast vorbei und es ist noch kein Google-Tablet in Sicht. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben, wenn man dem Blog "Androidandme" glaubt. Demnach ist das Nexus Tablet nämlich eine beschlossene Sache. Produziert werden soll das Gerät von Asus und es soll sich eng am Eee Pad Memo 370T orientieren. Angekündigt wird es gemäss dem Bericht im Mai, vermutlich an der CTIA Wireless in New Orleans. Und: Anstelle von Android 4.0 könnte bereits die kommende Version 5.0 alias "Jelly Bean" vorinstalliert sein. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER