Getestet: Workstations

Getestet: Workstations

2. Oktober 2011 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2011/10
iX, das Magazin für professionelle Informationstechnik, hat in seiner Oktober-Ausgabe fünf aktuelle Workstations zu einem Vergleichstest antreten lassen. Primäres Merkmal der Workstations von HP, Fujitsu und Christmann war die Grafikhardware, die in Form von Steckkarten eingebaut war. Neben der Grafikleistung spielten aber auch die Plattenperformance und die Ausbaubarkeit, vor allem des Hauptspeichers, eine wichtige Rolle. Das Fazit: Wer bei einer Workstation nicht auf maximale Grafikperformance angewiesen ist, der habe durchaus reizvolle Alternativen. Vom Preis her ist die Mini-Workstation von Christmann TEO 4 CAD mit 1600 Euro kaum zu unterbieten. Allerdings müsse man damit im Vergleich zu den anderen getesteten Workstations HP Z800 Quadro 2000, HP Z800 Quadro FX 1800, Fujitsu Celsius R670 und der mobilen Lösung Fujitsu Celsius H910 Zugeständnisse bezüglich der Ausbaubarkeit eingehen, vor allem beim Arbeitsspeicher.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER