SAP mit neuem Lizenzmodell für Entwickler

SAP mit neuem Lizenzmodell für Entwickler

10. März 2009 -  Entwickler erhalten neu durch einen einmaligen Betrag Zugriff auf die Berichtslösung Crystal Reports und können diese in ihre eigenen Applikationen einbauen.

SAP hat heute den Start eines neuen Lizenzierungskonzepts namens Crystal Reports Developer Advantage bekannt gegeben. Damit erhalten Entwickler in Unternehmen neu die Möglichkeit, durch einen einmaligen Betrag Zugang zur Berichtslösung Crystal Reports zu erhalten und diese in ihre Anwendungen einbauen zu dürfen. Die dadurch erzeugten Berichte dürfen beliebig vielen externen Anwendern wie Kunden, Lieferanten oder Partnern zugänglich gemacht werden. Das neue Lizenzierungskonzept Crystal Reports Developer Advantage ist ab sofort erhältlich.

Dass sich Crystal Reports bei Entwicklern einer grossen sowie steigenden Beliebtheit erfreut und das neue Angebot wichtig ist, erklärt SAP auch anhand von aktuellen Zahlen zur SAP BusinessObjects Community. Die Mitgliederzahl soll dort innerhalb der letzten sieben Monate um 375 Prozent auf 190'000 gestiegen sein. Im Crystal Reports-Forum allein soll die Aktivität 2008 um 600 Prozent zugenommen haben und aktuell 7000 neue Meldungen pro Monat umfassen.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/10
Schwerpunkt: Application Management Services
• Application Management 2019
• Auch bei KMU spricht alles für die Cloud
• Containerlösungen - die Symphonie für die ­Unternehmens-IT
• Mobile Apps: Trends und Vorgehensweisen
• Innovationstreiber Application Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER