x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Drucken zum Pauschaltarif

Drucken zum Pauschaltarif

22. November 2006 -  Bei Oki kann man zu einem monatlichen Pauschalpreis in Farbe und Schwarzweiss drucken.
Der Druckerhersteller Oki rühmt sich einer Weltneuheit: Als erster Hersteller biete man eine Drucker-Flatrate an. Zu einem monatlichen Pauschalpreis kann der Anwender in Farbe und Schwarzweiss drucken, ganz egal ob Text oder Bilder. Beim Abschluss des Vertrages muss man ein gewünschtes monatliches Druckvolumen festlegen und dann sollen keine Mehrkosten mehr hinzukommen. Denn in die Flatrate ist neben den Verbrauchsmaterialien auch der Service mit eingerechnet. Damit baut Oki das "Sorglos-Konzept", das bisher bei den meisten Anbietern auf Seitenpreisen beruht, um eine weitere Möglichkeit aus. (mw)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/04
Schwerpunkt: IT-Security im KMU
• Was kostet die (sichere) Cyber-Welt?
• Kleine Massnahmen für maximale Sicherheit
• Sicherheit ist eine Frage des Risikohungers
• «Absolute Sicherheit gibt es im Cyber-Bereich einfach nicht»
• Cyber-Versicherungen für Schweizer KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER