iPhone OS 4 bringt Multitasking

iPhone OS 4 bringt Multitasking

9. April 2010 - Das iPhone OS steht in der Version 4 nun als Beta für registrierte Entwickler des iPhone-Developer-Programms zur Verfügung und bringt unter anderem 1500 neue APIs sowie Multitasking.
(Quelle: Vogel.de)

Apple gewährt einen Blick auf das iPhone OS in der Version 4, das als Beta ab sofort für registrierte Entwickler des iPhone-Developer-Programms zur Verfügung steht. Die Beta-Version enthält eine aktualisiertes Software Development Kit (SDK) mit über 1500 neuen Programmierschnittstellen und über 100 neuen Funktionen, wie Apple in einer Mitteilung schreibt. Zu den neuen Features gehört unter anderem das sehnlichst erwartete Multitasking für Apps von Drittanbietern. Damit sollen User schneller zwischen Apps hin und her wechseln können. Für Entwickler stehen derweil sieben neue Multitasking-Services bereit, um ihren Apps Multitasking-Eigenschaften hinzufügen zu können. Laut Apple werden Batterielaufzeit und die vordergründige Performance der Apps trotz Multitasking aber bewahrt.


Des weiteren soll die neue Betriebssystem-Version unter anderem Ordner zur besseren Organisation von Apps, E-Mail mit vereinheitlichtem Posteingang, ein vereinfachtes Management mobiler Geräte sowie die drahtlose Verteilung von Apps und den E-Book-Reader iBooks bringen.


Das iPhone OS 4 wird diesen Sommer als Software-Update für alle User erhältlich sein. Allerdings setzen einige der neuen Funktionen wie Multitasking ein iPhone 3GS oder einen iPod Touch der dritten Generation voraus. Eine iPad-Version des jüngsten Betriebssystems erscheint im Herbst.

(abr)
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER