Anwendungen nach Bedarf

Anwendungen nach Bedarf

26. März 2010 -

Citrix hat seine Xenapp-Lösung in der Version 6 lanciert. Xen-
app 6 kann verwendet werden, um Anwendungen zu zentralisieren und als On-Demand-Service für physische und virtuelle Desktops bereitzustellen.


Der neue Release soll insbesondere die zentrale Verwaltung dank der neuen Managementkonsole AppCenter erleichtern, die unternehmensweite Skalierbarkeit verbessern (die Rede ist von bis zu 100’000 Nutzern gleichzeitig) sowie die nahtlose Integration von Microsoft-Technologien wie App-V und Windows Server 2008 R2 erlauben. Ausserdem finden sich Verbesserungen bei der HDX-Technologie (Sprache und Audio in CD-Qualität), genauso wie es Benutzern ermöglicht wird, über Self-Service-Clients auf Anwendungen zugreifen zu können – von PCs, Macs, Laptops und sogar Smartphones wie dem iPhone oder Android-Geräten.

Dank der Integration von Citrix Dazzle kann der User zudem Anwendungen über eine Selbstbedienungsoberfläche hinzufügen. Dabei soll via Dazzle aus einem Pool von Anwendungen aus Xenapp und App-V sowie aus SaaS- und Web-Anwendungen ausgewählt werden können. Und zu guter Letzt werden von Xenapp 6 nun verschiedene USB-Peripheriegeräte wie Webcams, Digitalkameras und Scanner unterstützt. Die Listenpreise für Xenapp 6 beginnen bei 350 Dollar pro Concurrent User. Als Bestandteil von Xendesktop 4 kostet Xenapp ab 225 Dollar pro Nutzer oder Endgerät.
Info: Citrix, www.citrix.ch

(mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER