Dell: Cloud Computing soll Mainstream werden

Dell: Cloud Computing soll Mainstream werden

30. März 2010 - Mit neuen Servermodellen, schlüsselfertigen Lösungen und diversen Service-Angeboten propagiert Dell das Cloud Computing für einen breiteren Kundenkreis.
(Quelle: Vogel.de)

Dell möchte das Cloud Computing einer breiteren Gruppe von Unternehmen zugänglich machen. Dazu bietet der Hersteller vorkonfigurierte Hardware und neue Cloud-Services an. Das Team von Dell Data Center Solutions (DCS), so teilt Dell mit, entwickelt "seit vielen Jahren massgeschneiderte IT-Lösungen für die weltweit grössten Cloud-Computing-Dienstleister". Zu den Kunden gehöre zum Beispiel Microsoft mit seiner Azure-Plattform. Man kenne deshalb die Anforderungen an Hyperscale-Cloud-Umgebungen sehr gut. Nun will Dell die Einrichtung einer Cloud-Infrastruktur einem grösseren Kundenkreis schmackhaft machen.


Im Zentrum stehen schlüsselfertige, zertifizierte Lösungen für den Betrieb öffentlicher und privater Clouds mit vorkonfigurierter und geprüfter Hardware und Software sowie den passenden Dienstleistungen. Zu diesen Integrated Solution Services gehören Workshops zur Bewertung von Infrastruktur und Applikationen sowie Dienstleistungen für Design, Entwicklung, Einfürung, Implementation und Wartung einer Cloud-Infrastruktur.


Als erste konkrete Lösung bietet Dell die Cloud Solution für Webanwendungen an, positioniert als "Web Application Platform as a Service". Die Lösung soll bei der Bewältigung von Problemen wie unvorhersehbare Traffic-Spitzen und Migration der Webanwendungen von der Entwicklung in die Produktion helfen. Neben Dell-Servern umfasst die Dell Cloud Solution für Webanwendungen auch die Web-Application-Cloud-Software von Joyent.


Zudem erweitert Dell die Poweredge-Serverfamilie durch die neue C-Serie: Diese Systeme wurden aufgrund der Erfahrungen des Data-Center-Solution-Geschäfts entwickelt und sind für den Einsatz in den Bereichen HPC, Gaming, Social Networks und SaaS optimiert. Die Serie umfasst die drei Modelle Poweredge C1100, C2100 und C6100 (Bild).


Die neuen Server und die Dell Cloud Services sind in ausgewählten Ländern ab sofort verfügbar. Der Rollout der zertifizierten Cloud-Infrastrukturlösungen beginnt in den kommenden 30 Tagen. Die Cloud-Infrastrukturlösung für Webanwendungen wird ausgewählten Kunden als Beta im April zur Verfügung gestellt. Lieferbar wird die Lösung dann zunächst in den USA und später im Jahr auch in Europa; gleiches gilt für die Integrated Solution Services.

 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER