Eine Kindle-App fürs iPad

Eine Kindle-App fürs iPad

23. März 2010 - Amazon tritt gegen Apples geplanten iPad-Bücherladen iBooks an: Es wird eine Kindle-Anwendung für das iPad und andere Tablet-Geräte geben.
(Quelle: Vogel.de)

Amazons E-Books sind bekanntlich in einem proprietären Format gehalten, das sich nur mit entsprechender Software lesen lässt - und die muss, da das Format eben proprietär ist, von Amazon selbst kommen. Nachdem seit kurzem bereits ein Kindle-Reader für Mac OS X erhältlich ist, hat Amazon nun auch eine Kindle-App für Tablets angekündigt, die insbesondere auch für Apples iPad zu haben sein wird. Die kostenlose App passt sich automatisch der Grösse des Tablet-Bildschirms an und bietet Einstellmöglichkeiten für Hintergrundfarbe, Schriftgrösse und Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung. Wie beim Kindle-Gerät und den Kindle-Anwendungen für PC, Mac, iPhone und Blackberry werden benutzerspezisische Einstellungen wie die aktuelle Leseposition, Markierungen und Anmerkungen automatisch über eine "Whispersync" genante Funktion zwischen mehreren verschiedenen Geräten synchronisiert.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER