x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

CA warnt vor Web Stress

CA warnt vor Web Stress

26. Februar 2010 -  CA hat zusammen mit Spezialisten wissenschaftlich nachgewiesen, dass Websites mit schlechter Performance zu starken Stresssituationen führen können und ruft Unternehmen nun dazu auf weniger "Web Stress" zu produzieren - auch in eigenem Interesse.
CA warnt vor Web Stress
(Quelle: Vogel.de)

Immer mehr Menschen kaufen online ein und bezahlen auch elektronisch. Praktisch jeder von ihnen hat im Zusammenhang damit aber auch schon Probleme festgestellt und sich beispielsweise über zu langsame Websites geärgert. Das Ergebnis: Man ist gestresst, klickt weg, geht zur Konkurrenz oder bestellt die Ware gar nicht. Unternehmen kann so viel Umsatz verloren gehen.

Der Management-Software-Hersteller CA hat deshalb nun zusammen mit dem britischen Unternehmen Foviance zum weltweit ersten Mal psychologisch und neurologisch untersucht, welchen Einfluss Websites mit schlechter Performance auf die Kunden haben. Dazu hat man 13 Probanden online einkaufen lassen und dabei mit EEG (Electroencephalography) ihre Gehirnströme gemessen. Zusätzlich hat man sie mittels Webcam auch noch auf ihre Körpersprache und ihr Verhalten hin untersucht.

Die Web-Stress-Studie zeigt: Leistungsarme Websites können vom Benutzer bis zu 50 Prozent mehr Konzentration fordern als "normal" funktionierende. Besonders stressanfällig sind die Kunden bei der Suche nach dem passenden Angebot und dann beim Checkout, also dem Bezahlprozess. Ein weiteres Ergebnis der Studie: Nach einem stressigen Online-Shopping braucht der Körper eine Minute, um sich wieder davon zu erholen. CA fordert Unternehmen deshalb dazu auf, ihre Websites besser zu überwachen und zu verbessern, um den "Web Stress" minimal zu halten.

Mehr zur Web-Stress-Studie von CA lesen Sie in der kommenden Ausgabe 4 des Swiss IT Magazine, die am 29. März erscheint.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/04
Schwerpunkt: IT-Security im KMU
• Was kostet die (sichere) Cyber-Welt?
• Kleine Massnahmen für maximale Sicherheit
• Sicherheit ist eine Frage des Risikohungers
• «Absolute Sicherheit gibt es im Cyber-Bereich einfach nicht»
• Cyber-Versicherungen für Schweizer KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER