Symantec bringt Lösungen in die Cloud

Symantec bringt Lösungen in die Cloud

10. Dezember 2009 -  Die Symantec-Produkte Endpoint Protection und Veritas Storage Foundation Basic sind ab sofort als Cloud-Services erhältlich. Als Infrastrukur-Provider fungiert Amazon.

Symantec bringt seine Sicherheits- und Speicherlösungen in die Cloud: Ab sofort lassen sich die Produkte Symantec Endpoint Protection und Veritas Storage Foundation Basic über die Amazon Elastic Compute Cloud EC2 als Cloud-Services beziehen. Endpoint Protection kombiniert die Virenschutzlösung von Symantec mit weiteren Threat-Prevention-Mechanismen, Veritas Storage Foundation Basic ermöglicht die zentrale Verwaltung mehrerer Storage-Server und die Optimierung der Speicherlandschaft hinsichtlich Leistung und Verfügbarkeit über eine grafische Oberfläche.


Die beiden Lösungen stehen in Form von kundenspezifischen Amazon Machine Images (AMI) zur Verfügung. Die Dienste werden nach Bedarf stundenweise verrechnet. Nähere Angaben finden sich unter www.symantec.com/amazon.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER