Adobe mit AppStore für Flash-Applikationen

Adobe mit AppStore für Flash-Applikationen

21. September 2009 - Adobe hat gemäss dem Vorbild von Apple einen Store lanciert, über den Entwickler ihre Anwendungen auf Flash-Basis verteilen können.

Unter der Bezeichnung Flash Platform Service Distribution hat Adobe einen Store lanciert, über den Entwickler ihre Flash-Anwendungen entweder kostenlos oder gegen Entgeld anbieten können. Die Applikationen können aus dem Store entweder über Mobilgeräte oder aber den PC bezogen werden. Spezielle Aufmerksamkeit wird zudem Applikationen für soziale Netzwerke geschenkt, welche ebenfalls via Adobe an den Mann gebracht werden können. Hier greift Adobe auf Dienste des Social-Networking-Spezialisten Gigaya zurück, welche eine Share-Funktion bieten, über die Applikationen in verschiedene soziale Netzwerke eingebunden werden können, ohne die einzelnen APIs zu kennen. Weiter gibt es für Entwickler die Möglichkeit, genau nachzuverfolgen, auf welchen Plattformen und für welche Dienste ihre Anwendungen eingesetzt werden.

(mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER