Spendenkampagne per Social Network

Spendenkampagne per Social Network

1. Juni 2010 - Zur Feier des hundertjährigen Bestehens hat KPMG eine Spendenkampagne lanciert, die mit einer Social-Networking-Plattform auf Basis der Amazee-Technologie arbeitet.
Artikel erschienen in IT Magazine 2010/06
Das Kernstück der Jubiläums-Spendenkampagne von KPMG basiert auf der Social-Networking-Plattform Amazee. (Quelle: Vogel.de)

KPMG Schweiz feiert 2010 das hundertjährige Bestehen. Zum Jubiläum kommuniziert das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen über zwei eigens eingerichtete Webauftritte, die in einem einheitlichen, frischen Look gehalten sind: Auf der Jubiläums-Website www.kpmg100.ch informiert KPMG über die Unternehmensgeschichte und die laufenden Jubiläumsaktivitäten.


Der zweite Auftritt ist die separate Webplattform «Growth Generator», die als Hub für eine Spendenkampagne dient: Die Mitarbeitenden sammeln gemeinsam, um den zusammen mit der ETH/EPFL initiierten KPMG Inspiration Grant zu unterstützen – das Ziel ist, untereinander und im privaten Netzwerk insgesamt eine Million Franken an Spenden zu sammeln. Das gesammelte Geld soll verschiedenen Forschungsprojekten mit sozialem und ökologischem Hintergrund zugutekommen.


Das Kernstück der Jubiläums-Spendenkampagne von KPMG basiert auf der Social-Networking-Plattform Amazee. (Quelle: Vogel.de)
Die Plattform unterstützt die Projekte durch interaktive Kommunikationsmöglichkeiten und multimediale Inhalte und wurde von den Mitarbeitern gut aufgenommen. (Quelle: Vogel.de)


Social Networking als Kernstück

«Der Growth Generator ist das Herzstück der Kampagne, auf das wir sehr stolz sind», stellt Melanie Maultzsch fest, die als Head of Online Properties Brand & Communications für das Projekt verantwortlich ist. Ihr Kollege Urs Bucher, Head of Online Properties for KPMG Europe Markets, erklärt die Spendenkampagne näher: «Die Idee folgt dem Motto ‹Inspiring Growth›. Unser Wachstum soll anlässlich des Hundertjährigen nicht nur historisch illustriert, sondern auch vorausblickend angeregt werden. Dazu locken wir die Mitarbeitenden aus ihrer gewohnten Arbeitsumgebung – die Spenden werden mit Hilfe persönlicher Projekte gesammelt, die grob in die drei Gruppen Fitness & Fun, Community & Environment und Knowledge & Skills eingeteilt sind.»

 
Seite 1 von 4

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER