Aus Pirate Bay wir legale Tauschbörse

Aus Pirate Bay wir legale Tauschbörse

1. Juli 2009 -  Die immer wieder mit Urheberrechtsproblemen kämpfende Internetplattform The Pirate Bay wird aufgekauft. Ein schwedisches Unternehmen will sie zusammen mit anderen Technologien zu einer legalen Filesharing-Plattform umbauen.

Das schwedische Unternehmen Global Gaming Factory (GGF) übernimmt die Filesharing-Plattform The Pirate Bay. Man wolle für die bislang illegale Plattform ein legales Geschäftsmodell entwickeln. GGF bezahlt dafür 5,5 Mio. Euro, die eine Hälfte in bar, die andere in eigenen Aktien. Neben Pirate Bay plant GGF scheinbar auch die schwedische Firma Peerialism AB zu kaufen, eine Spezialistin für Filesharing-Techniken.

Die Schöpfer von Pirate Bay wurden wegen Verstössen gegen das Urheberrecht einem Jahr Haft und 2,7 Mio. Euro Schadenersatz verurteilt. Sie wollen das Geld in eine Stiftung einbringen, die sich für die Informationsfreiheit und die Offenheit des Internets einsetzt.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER