Test Center – Circuit by Unify

Kommunikation an einem Ort vereint

Kommunikation an einem Ort vereint

Artikel erschienen in IT Magazine 2017/09

Suchfunktion, Konversationen und Sicherheit

Den eigentlichen Kern von Circuit bilden Konversationen, von denen es verschiedene Arten gibt. Grundsätzlich hat man aber die Wahl zwischen zwei Grund­typen: Private Konversationen innerhalb einer Gruppe oder zwischen zwei Personen sowie offene Konversationen, die für alle Mitarbeiter des Unternehmens zugänglich sind. Innerhalb dieser Konversationen erhält man die Möglichkeit, alle Kommunikationskanäle zu nutzen, sei es Text, Video oder Audio. Zudem besteht hier auch die Möglichkeit, Daten auszutauschen oder zu teilen. Hierzu lassen sich auch Dienste wie Google Drive oder Box direkt in Circuit einbinden, was den Datenaustausch noch einfacher gestaltet.

Auf den ersten Blick wirkt das Gebotene ein wenig spärlich, es finden sich zwar alle Funktionen herkömmlicher Messenger-Apps, solche spezialisierten Messenger-Lösungen bieten jedoch zuweilen mehr funktionelle Tiefe, als das bei Circuit der Fall ist. Hat man sich aber erst einmal an die Umgebung gewöhnt, treten deren Vorteile langsam aber sicher in den Vordergrund. So bleibt zum Beispiel die Basis-Funktionalität über alle Nutzungskanäle, sei es Handy, Computer oder Tablet, bestehen, was bedeutet, dass man keine Feature-Einbussen in Kauf nehmen muss, wenn man verschiedene Geräte zur Kommunikation benutzt. Zudem bietet die auf den ersten Blick zwar einfach und auf das Mindeste reduziert erscheinende Konversationsoberfläche doch einige erweiterte Funktionen, wie etwa einen umfangreichen Text-Editor oder eine nützliche Übersicht der geteilten Dateien. Dargestellt wird das Ganze dabei als Stream, so dass alle Vorgänge in einer Konversation ersichtlich sind und auch bleiben. Dazu gehören etwa auch die Hinterlegung von Dokumenten oder Sprachnachrichten, welche danach als Sprachdatei oder als transkribierter Text verfügbar sind.
Eine kontextsensitive Suchfunktion ermöglicht es Nutzern zudem, relevante Inhalte schnell abzurufen. Dabei hat man die Möglichkeit, die Suche nach Schlagwörtern, Dateien oder nach Personen zu gliedern und zu filtern, was insgesamt sehr gut und schnell funktioniert und sogar die Inhalte von hinterlegten Dateien miteinfasst. Da alle Konversationen gespeichert werden, erhalten Nutzer zudem Zugriff auf die gesamte Timeline von Gesprächen. Dies beinhaltet nicht nur den Gesprächsverlauf, sondern auch alle geteilten Inhalte. Auch später zu der Konversation hinzugefügte Teilnehmer erhalten Zugriff auf den kompletten Verlauf der Konversation, was dabei hilft, den Gesprächskontext zu verstehen. Zudem werden alle Unterhaltungen und auch sonstigen Daten verschlüsselt übertragen sowie auch abgespeichert.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER