CIO-Interview: «SAP ist das Herzstück unserer IT»

CIO-Interview: «SAP ist das Herzstück unserer IT»

Artikel erschienen in IT Magazine 2016/01
Wo sehen Sie für sich beziehungsweise für Ihre IT-Abteilung für die kommenden zwei Jahre die grössten Herausforderungen auf sich zukommen? Und wie werden Sie diese meistern?
Die Integration von neuen Unternehmen in die Coop-Gruppe stellt uns jedes Mal wieder vor spannende Herausforderungen, da jede Ausgangslage und jedes Unternehmen anders ist. Der Wechsel zu In-Memory-Computing und Realtime-
Verarbeitung birgt ein grosses Potential zur Veränderung von Geschäftsprozessen. Zudem gehen die Entwicklungen im Bereich Omni-Channeling und CRM weiter. Wir meistern diese Herausforderungen bei uns, indem wir alle Mitarbeiter zum Mitdenken anhalten und jeder bei uns – unabhängig von seiner Hierarchiestufe – seine Ideen einbringen kann. Die Wege hierzu sind bei uns kurz und direkt und wir handeln nach dem Motto «Es gibt immer eine Lösung mehr».
Wird Ihr Budget angesichts des harten Wettbewerbs im Detailhandel in den kommenden Jahren eher sinken, stagnieren oder steigen?
Dank Standardisierung konnten wir die Komplexität unserer Systemlandschaft in den letzten Jahren tief halten. Dies wird uns auch künftig erlauben, mit dem gleichen Budget mehr Leistungen zu erbringen.

Und in welchen Bereichen plant Coop in den kommenden zwei Jahren grössere Investitionen?
Derzeit legen wir einen Fokus auf die Logistik und die Produktion: Dank der Zentralisierung der Produktion in Pratteln sowie dank des Neubaus in Schafisheim können wir nicht nur finanzielle Mittel einsparen, sondern insbesondere auch den CO2-Ausstoss reduzieren. Ausserdem wollen wir in allen Formaten Omni-Channel ermöglichen. (mw)
Seite 5 von 5
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER