«Die Wichtigkeit der Informatik wurde erkannt»

«Die Wichtigkeit der Informatik wurde erkannt»

Artikel erschienen in IT Magazine 2015/07
Also wird das Papier hier über kurz oder lang verschwinden?
Ja. Wir sind zwar momentan noch recht papierbasiert, wollen diesen Anteil aber sukzessive reduzieren. Das Ziel ist eine komplett digitale Patientenakte.

Was ersetzt das Papier? Tablets?
Genau. Das Thema Mobility ist momentan, vor allem im klinischen Bereich, ein ganz grosses Thema. Wir erhoffen uns dadurch enorme Verbesserungen, zum Beispiel bei der Visite. Einerseits erhalten Ärzte und Pflege gleichzeitig Zugriff auf dieselben, aktuellen Informationen. Andererseits können sie, wenn sie mit dem Tablet zum Patienten ans Bett gehen, ihm auch gleich Röntgenbilder zeigen oder Befunde erläutern.

Haben Sie schon Tablets im Einsatz?
Die Pflege nutzt bereits seit geraumer Zeit Laptops und fachspezifische Applikationen, mit denen sie auf Visite geht. Tablets setzen wir im klinischen Bereich bis jetzt noch nicht ein.
Was für Tablets werden Sie anschaffen?
Wir sind ein eher Microsoft-orientiertes Haus. In der Mobility-Strategie, die wir im letzten Jahr erarbeitet haben, haben wir darum festgelegt, dass wir in einer ersten Phase ausschliesslich mit einem Windows-basierten Gerät arbeiten werden. Das hat den Vorteil, dass der Benutzer seine gewohnte Umgebung hat. Und man hat Zugriff auf alle Applikationen. In einer zweiten Phase werden dann aber auch andere Tablets eingebunden, zum Beispiel mit Android-Betriebssystem oder iPads.

Welches Windows-Tablet wird es sein?
Höchstwahrscheinlich ein Gerät, zu dem es auch eine vollwertige Tastatur und eine Docking Station gibt, so dass man damit einen vollwertigen PC hat. Wir werden im Rahmen der Einführung der digitalen Kurve einen Pilot durchführen und dabei verschiedene Devices testen, um herauszufinden, welches wirklich das richtige Gerät ist. Dazu werden auch Smartphones und kleinere Tablets gehören. Je nach Berufsgruppe gibt es nämlich sehr unterschiedliche Anforderungen: Der Arzt will vor allem Informationen abrufen, die Pflege muss einfach Daten erfassen können. Dafür sind nicht alle mobilen Geräte geeignet.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER