Dank Tastatur im Business-Einsatz

Dank Tastatur im Business-Einsatz

Artikel erschienen in IT Magazine 2014/06

Gefragte Tastaturen

Aufgrund der Effizienzsteigerung ist die Nachfrage nach ansteckbaren Tastaturen für Tablets entsprechend gross. Dies weiss man auch bei Microsoft. «Gemäss unseren Erfahrungen sind ansteckbare Tastaturen sehr gefragt, fast jedes Surface wird inklusive einer Touch-Cover- oder Type-Cover-Tastatur nachgefragt», erklärt Massimo Erroi, Surface Product Marketing Manager Switzerland & Austria bei Microsoft. Jacobi von Acer betont zudem: «Viele Anwender sind es sich einfach noch gewöhnt, gewisse Arbeiten mit einer Tastatur zu erledigen.» Und Weinmann von Dell erklärt: «Im beruflichen Umfeld sind die Tastaturen sehr gefragt.» Diese Einschätzung teilt auch Stamcar von Sony Mobile Communications: «Mit der fortschreitenden Ablösung der Notebooks durch die Tablets, insbesondere im privaten Bereich, steigt auch die Nachfrage nach externen Tastaturen.»

Kein vollwertiger Notebook-Ersatz

Als gleichwertigen Ersatz für ein herkömmliches Notebook sehen die meisten Hersteller Tablets mit ansteckbarer Tastatur allerdings noch nicht. Dazu Weinmann von Dell: «Obwohl Tablets immer leistungsstärker und benutzerfreundlicher werden, stossen sie bei komplexen Business-Anwendungen doch an ihre Grenzen. Für produktives Arbeiten mit rechenintensiven Programmen oder mit grossen Datenbeständen, sowohl im Büro als auch unterwegs, ist demnach nach wie vor ein klassisches Notebook die erste Wahl.» Auch Nünlist von HP hält es bei dieser Frage für entscheidend, wo das Tablet eingesetzt wird: «In Bereichen , die nach wie vor auf eine sehr hohe Leistung angewiesen sind, wird das Tablet das Notebook oder die mobile Workstation nicht ersetzen, auch wenn die Tablet-Prozessoren immer stärker werden.»
Bei Acer relativiert man die Aussage mit dem Ersatz etwas, ist man doch der Überzeugung, dass Tablets mit Tastatur klassische Notebooks ersetzen können – allerdings nur in gewissen Bereichen. Dabei nennt Jacobi etwa den Aussendienst. «Jedoch werden Notebooks auch weiterhin gefragt bleiben», betont der Marketing Manager. Und bei Fujitsu vertritt man gar die Meinung, dass ein Tablet mit ansteckbarer Tastatur herkömmliche Notebooks ersetzen kann. «Je nach Einsatz-Szenario ist jedoch die Display-Grösse ein sehr wichtiger Punkt. In der Praxis haben Grössen mit 12,5 bis 13,3 Zoll eine deutlich bessere Akzeptanz bei den Anwendern, als die relativ kleinen Geräte mit 10 Zoll», führt Diego Peier, Produkt Manager bei Fujitsu, aus.
(abr)
Seite 2 von 2
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER