Editorial: Auf in den Microsoft Flagship Store

Editorial: Auf in den Microsoft Flagship Store

Artikel erschienen in IT Magazine 2013/03
Mangelnde Innovation ist aber nur ein Faktor, warum ich glaube, dass Apple an Bedeutung verlieren wird. Der zweite Punkt ist der Faktor «Coolness». Apple ist zu populär, um noch cool zu sein. Das sage logischerweise nicht ich als ziemlich cooler iPhone-/iPad-Besitzer, sondern das sagen gleich mehrere Umfragen und Studien, die seit Anfang Jahr erschienen sind. Dadurch, dass immer mehr und vor allem auch immer mehr ältere Menschen Apple-Geräte nutzen, rasselt die Marke bei den Jugendlichen auf der Coolness-Skala rasant nach unten. Klar: Welcher Jugendliche will schon dasselbe Handy nutzen wie sein Papa? Doch letztlich ist es die Jugend, die definiert, welche Geräte im Trend liegen. Und bei ebendiesen Jugendlichen gelten – man höre und staune – offenbar Produkte von Microsoft mehr und mehr als cool. Auf also in den nächsten Micosoft Store – wenn es ihn in der Schweiz denn gäbe!
(mw)
Seite 2 von 2
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER