Dünn und leicht ist angesagt

Dünn und leicht ist angesagt

Artikel erschienen in IT Magazine 2012/07

Zwei Intel-Generationen

In der untenstehenden Marktübersicht präsentieren wir neun aktuelle Ultrabooks mit 13,3-beziehungsweise 14-Zoll-Display sowie das aktuelle Macbook Air, die Alternative von Apple. Obwohl Intel die grundlegenden Spezifikationen festgelegt hat, unterscheiden sich die Geräte teilweise deutlich. Grosse Unterschiede findet man beispielsweise bei den eingesetzten Prozessoren. Wortmann, Toshiba, Samsung und Dell setzen noch auf Intels Sandy-Bridge-Generation. Alle anderen Hersteller nutzen bereits Ivy-Bridge-Prozessoren, allerdings verschiedene Modelle mit Standardtaktfrequenzen von 1,7 bis zu 1,9 GHz.
Markante Differenzen gibt es auch, was den Massenspeicher betrifft. Mit Sony und Wortmann setzen zwei Hersteller auf eine Hybrid-Lösung mit kleiner SSD für den Systemstart und wichtige Programme sowie auf eine HDD mit grossem Speicherplatz für Daten. Alle anderen Hersteller bieten ausschliesslich SSDs mit Kapazitäten von 128 GB oder 256 GB.
Vor dem Kauf eines Ultrabooks lohnt sich weiter ein Blick auf die Konnektivität und die vorhandenen Anschlüsse. Denn: Wegen der dünnen Bauweise gibt es nicht mehr alle im Geschäftsumfeld ansonsten weit verbreiteten Anschlüsse. WLAN und Bluetooth sind überall Standard. Ein LAN-Kabel kann derweil nicht in jedes der vorgestellten Geräte gesteckt werden und ein 3G-Modul bietet von Haus aus nur Fujitsu. Was die Display-Anschlüsse betrifft, so bieten alle Hersteller mit Ausnahme von Apple und Dell HDMI-Ports, in Standard- oder Micro-Form. Apple setzt auf Thunderbolt, was ansonsten aktuell nur noch Acer tut. Dell bietet mit dem XPS als einziger Hersteller einen Display-Port-Anschluss. Auch der VGA-Anschluss ist noch weit verbreitet und insbesondere für Business-Kunden interessant.
Was gilt es vor der Anschaffung sonst noch zu beachten? «Wer mit dem Gerät oft bei Sonneneinstrahlung oder Lichteinfall von hinten arbeitet, sollte drauf achten, dass ein mattes Display verbaut ist», empfiehlt Dennis Steinmeier von Wortmann. Markus Schütz, Senior Press Reviews Manager EMEA bei Dell, empfiehlt Geschäftskunden zudem, auch darauf zu achten, welcher Support angeboten wird. Und nicht zuletzt ist auch eine lange Akkulaufzeit von grosser Bedeutung, wie Sean Ryan, Senior Marketing Manager Vaio für Sony Schweiz und Österreich, anmerkt.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER