Information des Verbandes - Risikomanagement

Information des Verbandes - Risikomanagement

Artikel erschienen in IT Magazine 2012/06
Nicht nur das neue CRISC-Zertifikat zeigt die wachsende Bedeutung des Risikomanagements. So wurde zum Beispiel im neuen «Business Framework for the Governance and Management of Enterprise IT» COBIT 5 das Risikomanagement deutlich höher gewichtet und ein komplett neuer Governance-Prozess «EDM03 Ensure Risk Optimisation» eingeführt. Das neue Standardwerk kann übrigens von www.isaca.org gratis heruntergeladen werden.
Das ISACA Switzerland Chapter führt ab Juli 2012 bereits zum vierten Mal einen CRISC-Kurs durch (13 Kurstage verteilt über 4–5 Monate). Der berufsbegleitende Kurs richtet sich an alle Personen, die sich mit unterschiedlichsten Risikomanagementfragen und Frameworks oder mit dem Design, der Implementation, der Überwachung und Wartung von Sicherheitsmassnahmen und anderen Kontrollen beschäftigen – also Risikomanager und Sicherheitsbeauftragte innerhalb und ausserhalb der IT, Compliance-Officer, IKS-Verantwortliche, erfahrene Informatikrevisoren, IT-Anwendungsentwickler oder Projektcontroller.
Der Kurs vermittelt und vertieft theoretisches wie praktisches Fachwissen im breiten Feld von Risikomanagement und internen Kontrollen, bereitet aber auch intensiv auf die von ISACA organisierte CRISC-Prüfung vor.
Seite 2 von 2
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER