Fünf mögliche iPad-Killer auf dem Prüfstand

Fünf mögliche iPad-Killer auf dem Prüfstand

Artikel erschienen in IT Magazine 2011/03

Apple iPad - Das Vorbild

Apples iPad, die Mutter aller Tablets, ist nach wie vor das Mass aller Dinge. (Quelle: Apple)
Was das iPad kann und nicht kann, ist bekannt. Es überzeugt durch eine tolle Verarbeitung, ein ansprechendes Design und ein Display mit angenehmem Betrachtungswinkel. Wobei man den Rahmen des Displays zugunsten von etwas mehr Displayfläche ruhig etwas schmaler hätte machen können. Auch der schnelle A4-Prozessor und bis zu 64 GB interner Speicher gefallen.
Negativ ins Gewicht fällt, dass weder SD-Karten noch USB-Sticks zum Datenaustausch genutzt werden können. Ohne Internet- oder PC-Verbindung ist man so auf verlorenem Posten. Freunde von Facetime und Videochats werden ausserdem eine Webcam vermissen.
Einen weiteren Pluspunkt sammelt das iPad bezüglich Software. Apples App Store mit tausenden von Anwendungen hängt die Konkurrenz derzeit, was das Angebot betrifft, noch um Längen ab. Überboten wird das iPad in unserem Vergleichstest hier nur von unserem Windows-Tablet, auf dem alles läuft, für das die Hardware genügt.
Ein weiterer Vorteil des iPad ist, dass es sich einfach und vor allem flüssig, präzise und schnell bedienen lässt. Es gibt im Gegensatz zur Konkurrenz nur einen Menü-Button. Daran muss man sich erst gewöhnen und sich die verschiedenen Bedienungsmöglichkeiten aneignen. Nach einer Angewöhnungsphase schätzt man die simple Bedienung aber und kann dank der neuen Betriebssystemversion iOS 4.2.1 dann auch Multitasking nutzen.
Erwähnenswert ist ausserdem der Akku. Er hält sehr lange, länger als diejenigen der gesamten Konkurrenz. Das iPad kann man, ohne es je auszuschalten und bei gelegentlichem bis mässigem Nutzen gut über eine Woche verwenden, ohne es an den Strom anhängen zu müssen. Da fällt auch die lange Zeit zum Herunterfahren des Geräts nicht so stark ins Gewicht. Das Aufladen des Akkus nimmt dafür ein paar Stunden in Anspruch.
Möglich macht die hervorragende Akkuleistung bestimmt auch der Verzicht auf Flash. Das ist unterdessen übrigens nur noch bedingt ein Nachteil, da viele Unternehmen ihre Websites und Videoangebote unterdessen iPhone- und iPad-freundlich anbieten.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER