InfoWeek-Lesetips

InfoWeek-Lesetips

Artikel erschienen in IT Magazine 2005/11

Modellgetriebene Softwareentwicklung

Einen dreigeteilten Ansatz haben
die Autoren Thomas Stahl und Markus Völter für ihr Buch über Model Driven Software Development (MDSD) gewählt: Nach einer Einführung ins MDSD, in der
auch andere Aspekte der modernen Softwareentwicklung wie Agile Methoden oder Domain-Driven Design behandelt werden, leiten
sie zu einem technischen Teil über, in dem die Techniken der Metamodellierung vorgestellt werden. Weitere Themen im Technikbereich sind die Interdependenzen von Software-Architektur, Frameworks und Modell-Transformationen, Techniken der Codegenerierung oder Kriterien zu Konstruktion und Auswahl von MDSD-Werkzeugen.
Im zweiten Hauptteil geht es um Engineering-Aspekte und Prozessbausteine, darunter etwa das
Testen und die Versionierung. Im dritten Teil schliesslich werden die Management-Aspekte behandelt, wozu ökonomische und organi-
satorische Fragen zählen. Zwei ausführliche Fallstudien sowie verschiedene kleinere Beispiele zeigen, wie sich die theoretischen Ansätze in der Praxis umsetzen lassen.






ISBN: 3-89864-310-7; dpunkt;
410 Seiten; Fr. 79.–

Seite 2 von 2
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER