Meierhans meint: Druckkostenoptimierung? It’s about productivity stupid!

Meierhans meint: Druckkostenoptimierung? It’s about productivity stupid!

Artikel erschienen in IT Magazine 2011/09
Seite 1
4. September 2011 -  von Daniel Meierhans
Papier ist unnötig. Ich kann alles elektronisch lesen, ablegen und versenden. Tatsächlich hat sich mein persönlicher Briefpostausstoss in den letzten Jahren auch auf Happening-Seltenheit reduziert. Die Korrespondenz läuft fast ausschliesslich per E-Mail. Bei der täglichen Arbeit ist das allerdings ganz anders. Da beherrschen nach wie vor Papierberge mein Pult und auch die Bodenfläche darum herum. Meine Mitarbeiter witzeln immer wieder, dass ich jeden Morgen das Internet ausdrucke. Jawohl, antworte ich dann jeweils: «Mein Internet!»

Google macht doof

Und das ist genau der Punkt. Ich drucke mein Internet aus, weil ich dann besser mit den Quellen arbeiten kann. Sie lesen, sortieren, anstreichen und dreidimensional auf einem der Haufen platzieren. Diese Arbeitsvorgänge sind eng mit meinem Denken gekoppelt. Das Ausdrucken und von Hand Bearbeiten ist ein integraler Bestandteil des Memorierens und der Auseinandersetzung mit dem Inhalt. Habe ich kein Papier mehr, stürzt das ganze System zusammen. Wenn Sie mich deswegen als Analog-Fossil abstempeln, haben Sie wahrscheinlich sogar Recht. Wobei ich dann einwenden würde, dass mein Verhalten jetzt sogar Rückendeckung aus der Wissenschaft erhält. Wer Informationen nur noch elektronisch verwaltet und alles nur noch per Google und Wikipedia nachschlägt, erinnert sich viel weniger an das Gelesene, wie Betsy Sparrow von der Columbia Universität nachgewiesen hat. Oder wie der amerikanische IT-Publizist Nicolas Carr bereits 2008 konstatierte: Google macht uns doof.
 
Seite 1 von 3
Nächste Seite

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/12
Schwerpunkt: Big Data im KMU
• Big Data: Ein etabliertes Modell mit hoher Dynamik
• Backup, aber wie?
• Datenmanagement gestern und heute
• Marktübersicht: Data-Analytics-Dienstleister
• Interview: "Daten sind der Lebenssaft"
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER