Swiss21 mit vier neuen Anbindungen an Kantonalbanken
Quelle: Swiss21.org

Swiss21 mit vier neuen Anbindungen an Kantonalbanken

Die KMU-Administrationssoftware Swiss21 bekommt vier neue Bankanbindungen. Neu können Konten der Aargauer, Berner, Zürcher und Zuger Kantonalbanken automatisch mit dem Swiss21-Account abgeglichen werden.
20. März 2024

     

Swiss21.org verkündet die Integration weitere Bankanbindungen für die gleichnamige KMU-Administrationslösung. Damit ist es möglich, eine Verknüpfung und einen automatischen Abgleich mit der eigenen Hausbank zu erstellen. Neu ist es über Swiss21 möglich, Anbindungen zur Aargauischen Kantonalbank (AKB), Berner Kantonalbank (BEKB), Zürcher Kantonalbank (ZKB) und Zuger Kantonalbank (ZugerKB) zu erhalten. Ist die Verknüpfung erstellt, findet ein automatischer Datenabgleich zwischen der Swiss21-Instanz und dem Bankkonto statt. So werden etwa Zahlungseingänge automatisch verbucht oder Zahlungsaufträge direkt ans E-Banking übermittelt, was letztlich zu Effizienzgewinnen führen soll, wie Swiss21 bekanntgibt.

Die Anbindung geschieht über die standardisierte API von Six namens Blink. "Wir sind gespannt, welche weiteren Finanzdienstleistungen für unsere Kundinnen und Kunden auf diesem Kanal in Zukunft möglich sein werden", kommentiert Walter Regli, Geschäftsführer von Swiss21.org.


Die neuen Bankanbindungen ergänzen das bestehende Portfolio von 70 nationalen und regionalen Banken, für die bereits Anbindungen bestehen. Auch ist es möglich, Bankanbindungen zu verschiedenen Banken zu erstellen. (win)


Weitere Artikel zum Thema

Swiss21.org investiert in Bildung

22. Juni 2021 - Bereits seit 2018 stellt Swiss21.org Kleinunternehmen eine kostenlose Gesamtlösung für die Büroadministration zur Verfügung. Nun setzt Swiss21 mit einer neuen Strategie auch in der Bildung an.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER