Avast kauft I don't care about Cookies

Avast kauft I don't care about Cookies

Avast kauft I don't care about Cookies

(Quelle: Pixabay/Bernadette Wurzinger)
19. September 2022 - Der AV-Hersteller Avast hat die Browser-Erweiterung I don't care about Cookies vom kroatischen Entwickler übernommen. Dies gefällt vielen Usern gar nicht.
Sehr vielen Nutzern der unterschiedlichsten Websites dürften die Cookie-Banner ein Dorn im Auge sein, eine völlig überflüssige Warnung. Ein kroatischer Entwickler bietet deshalb eine Browser-Erweiterung namens I don't care about Cookies für Firefox, Chrome, Edge und Opera an, die mit den lästigen Bannern ein für allemal Schluss macht und die Cookies, falls für die Funktion der Website nötig, genehmigt.

Jetzt hat der Entwickler angekündigt, dass Avast das Projekt übernommen hat. I don't care about Cookies ist nun offiziell ein Avast-Produkt. Der Entwickler bezeichnet den Schritt als Great News und stellt in Aussicht, dass er und Avast sich gegenseitig bei der Entwicklung noch besserer Produkte unterstützen können. Doch bei den Nutzern der Extension kommt dies weniger gut an. Denn Avast, heute Teil von Norton Lifelock, geniesst in der Szene nicht den besten Ruf. Das Unternehmen soll insgeheim Nutzerdaten gesammelt und verkauft haben. Zahlreiche Nutzer haben deshalb angekündigt, die Erweiterung zu deinstallieren und künftig auf Alternativen wie Consent-O-Matic zu setzen. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER