Apple arbeitet wohl an Mac Mini mit M2-Chip

(Quelle: Apple)

Apple arbeitet wohl an Mac Mini mit M2-Chip

(Quelle: Apple)
12. April 2022 - In der Firmware des Studio Display von Apple ist ein Hinweis auf einen neuen Mac Mini aufgetaucht. Apple soll das Gerät, das womöglich von einem M2-Chip angetrieben wird, schon bald vorstellen.
Ein Eintrag in Version 15.4 der Firmware von Apples Studio Display gibt offenbar preis, dass der Technologieriese aus Cupertino an einem neuen Mac Mini arbeitet. Wie der Entwickler Steve Throughton-Smith via Twitter verkündet, ist in der Firmware die Modell-ID "Macmini10,1" aufgetaucht, die sich auf ein noch nicht veröffentlichtes Gerät bezieht (via "Heise.de"). Weiter mutmasst Throughton-Smith, dass der neue Mac Mini mit einem M2-Chip von Apple ausgestattet sein soll, während Kommentatoren seines Tweets nicht daran glauben, dass der Prozessor vor der Veröffentlichung des Mac Mini Serienreife erlangen wird und deshalb darauf tippen, dass der Mac Mini mit einem M1 Pro ausgestattet sein wird.

Natürlich bewegen wir uns hier noch auf Gerüchte-Territorium, auch weil Apple die Existenz eines neuen Mac Mini noch nicht offiziell bestätigt, geschweige denn Spezifikationen genannt hat. Es würde allerdings Sinn machen, dass der Konzern noch in diesem Jahr ein neues Modell seines Kleinstrechners ankündigt. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER