Hersteller verhindern Reparatur ihrer Geräte
Quelle: Swico

Hersteller verhindern Reparatur ihrer Geräte

Gemäss iFixit-Chef Kyle Wiens erschweren oder verhindern Tech-Giganten wie Apple, Samsung und Microsoft die Reparatur ihrer Geräte gezielt.
21. Juli 2021

     

iFixit-Chef Kyle Wiens hat vor einer Kommission in Australien erklärt, wie Tech-Unternehmen die Reparatur ihrer Geräte verhindern respektive dafür sorgen, dass die Anwender die Reparaturen nicht einfach selbst vornehmen können, wie "Zdnet.com" berichtet. Dabei nennt Wiens namentlich Apple, Microsoft und Samsung. Diese drei Unternehmen würden das Design ihrer Produkte sowie die Supply Chain so manipulieren, dass Anwender und Dritt-Reparaturdienstleister keinen Zugang zu notwendigen Tools und Ersatzteilen erhalten.

Als Beispiel nennt Wiens den deutschen Batterie- und Akkuhersteller Varta, dessen Akku etwa in den Galaxy-Earbuds von Samsung zum Einsatz komme. iFixit habe bei Varta angefragt, ob man den Akku dafür kaufen könne und habe als Antwort ein Nein erhalten. Denn der Vertrag mit Samsung erlaube Varta nicht, den Akku zu verkaufen. Und dies passiere iFixit immer häufiger, so Wiens.


Ein weiteres Beispiel, das Wiens nennt, ist ein Standardchip für die Ladesteuerung, den Apple im Macbook Pro verwendet. Dieser sei allerdings so verändert worden, dass nur Apples Version des Chips als Ersatzteil genutzt werden könne. Zudem habe Apple den Chiphersteller dazu verpflichtet, den Chip nur an Apple zu liefern.

Und schliesslich bringt Wiens auch noch ein Beispiel zu Microsoft. Die Redmonder verkleben den Akku des Surface-Laptop so, dass er nicht ohne Beschädigung ausgebaut werden kann, so der Vorwurf. (abr)



Weitere Artikel zum Thema

Macbook Pro lässt sich nur schlecht flicken

19. November 2019 - Das Macbook Pro 16 Zoll erhält von den Technikern von iFixit sehr schlechte Noten wenn es um die Möglichkeiten einer Reparatur geht.

Fairphone 10 erhält Bestnoten in Sachen Reparierbarkeit

15. September 2019 - Das Smartphone Fairphone 3 erzielte bei iFixit die maximale Punktezahl bezüglich der Reparierbarkeit. Laut den Testern erleichtert insbesondere der modulare Aufbau des Geräts eine Reparatur.

Neue Surface-Geräte sind kaum reparierbar

19. Oktober 2018 - Microsofts neueste Modelle der Surface-Linie lassen sich laut iFixit kaum reparieren. Die meisten Komponenten sind fix mit dem Board verlötet oder wurden gar verleimt, was Reparaturen extrem erschweren soll.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER