Red Hat Enterprise Linux 8.3 wird veröffentlicht
Quelle: Red Hat

Red Hat Enterprise Linux 8.3 wird veröffentlicht

Die Neuerungen des neuen Release 8.3 von Red Hat Enterprise Linux finden sich in erster Linie in den Bereichen Automatisierung, Sicherheit und Container-Technologien.
1. November 2020

     

Open-Source-Spezialist Red Hat hat den Release 8.3 von Red Hat Enterprise Linux freigegeben. Die Neuerungen des Upgrades adressieren insbesondere die Bereiche Automatisierung, Sicherheit sowie Container-Werkzeuge. Erweitert wurden auch die Red Hat System Roles, welche bei normierten und automatisierten Betriebssystem-Konfigurationen zum Einsatz kommen. Neben Kernel- und Log-Einstellungen nennt Red hat hier neue Rollen für SAP HANA wie auch SAP NetWeaver.

RHEL 8.3 enthält zudem neue SCAP-Profile (Secure Content Automation Protocol) für die Benchmarks des Center for Internet Security. Diese erlauben eine effiziente Systemkonfiguration auf Basis bewährter Security Best Practices. Weitere Neuerungen betreffen Updates der Application Streams, wobei neu Node.js 14 und Ruby 2.7 unterstützt werden, oder aktualisierte Container-Images für Buildah und Skopeo zur Erstellung Cloud-nativer Anwendungen.


Red Hat Enterprise Linux 8.3 soll demnächst über das Red Hat Customer Portal allgemein zur Verfügung gestellt werden. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Red Hat gibt RHEL 8.2 frei

23. April 2020 - In der neuesten Version wartet Red Hat Enterprise Linux mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen hinsichtlich Management, Monitoring, Performance, Container-Tools und User Experience auf.

Red Hat lanciert Version 16 der OpenStack-Plattform

23. Februar 2020 - Mit der jetzt verfügbaren Version 16 von OpenStack kombiniert Red Hat die Community-Releases Rocky, Stein und Train mit Features der Versionen 14 und 15.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER