CKW ersetzt Stromzähler durch Smart Meter
Quelle: CKW

CKW ersetzt Stromzähler durch Smart Meter

Bei den Centralschweizerischen Kraftwerken (CKW) sind die Tage der herkömmlichen Strohmzähler gezählt. In den nächsten drei Jahren sollen diese durch Smart Meter ausgetauscht werden, die den Zählerstand digital und verschlüsselt einmal täglich an CKW übermitteln.
25. August 2020

     

CKW, die Centralschweizerischen Kraftwerke (CKW) mit Sitz in Luzern, ersetzen in ihrem Versorgungsgebiet die herkömmlichen Stromzähler durch Smart Meter, die den Zählerstand digital und verschlüsselt einmal täglich an CKW übermitteln. Den Anfang machen die intelligenten Messsysteme im Entlebuch. In den nächsten drei Jahren sollen die Smart Meter dann im Anschluss im gesamten Versorgungsgebiet von CKW installiert werden. Sie ersetzen die herkömmlichen Stromzähler, welche bis spätestens 2027 ausgetauscht sein müssen.


CKW hat seit 2010 Erfahrungen mit intelligenten Messsystemen gesammelt und bereits über 20’000 Smart Meter installiert, einerseits im Netzgebiet von CKW, andererseits auch im Auftrag weiterer Verteilnetzbetreiber. In dieser Zeit wurden verschiedene Kommunikations-Technologien getestet. Die zum Einsatz kommende Funktechnologie hat sich insbesondere in den überwiegend ländlichen Gebieten der Zentralschweiz gegenüber anderen Technologien in Bezug auf die Stabilität bewährt. (abr)


Weitere Artikel zum Thema

Die Smart-Home-Nutzung in der Schweiz

23. August 2020 - Die Nutzung von Smart-Home-Geräten in der Schweiz nimmt zu, so eine Studie. Am meisten verwendet werden smarte Lampen und Musikanlagen. Nur jeder Zehnte plant aber die Anschaffung eines Geräts in den kommenden 12 Monaten.

Neue Swisscom Box steuert Smart Home und überspringt Werbung

14. November 2019 - Swisscom hat eine neues Gerät vorgestellt, dass die klassischen TV-Funktionen mit Streaming-Diensten und dem Smart Home zusammenführen soll. Die Swisscom Box kostet 129 Franken.

CIO-Interview: "Die technologischen Herausforderungen sind gross"

5. Oktober 2019 - Helmut Krasnik ist seit Anfang Jahr CIO bei CKW – eine Position, die es bislang so nicht gab. Nun steht er vor der ­Aufgabe, die Heterogenität in der Applikationslandschaft aufzulösen – ein Fünfjahresprojekt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER