Vollwertiger Online-Fernunterricht im digitalen Klassenzimmer

Vollwertiger Online-Fernunterricht im digitalen Klassenzimmer

(Quelle: Academic Gateway)
1. April 2020 - Die Privatschule Academic Gateway wollte per August das Online-Gymnasium für die Matur lancieren. Wegen der Corona-Krise wurde der Launch nun vorgezogen. Fast 160 Schüler werden nun im virtuellen Klassenzimmer unterrichtet.
Artikel erschienen in IT Magazine 2020/04
Schweizweit sind alle Bildungseinrichtungen wegen Corona geschlossen. Kantone und Schulen probieren unterschiedliche Lösungen für Fernunterricht aus. Fakt ist aber: Die Digitalisierung des öffentlichen Bildungssystems ist nicht so weit fortgeschritten, wie es heute möglich und nötig wäre. Dass Online-Fernunterricht im digitalen Klassenzimmer funktionieren kann, demonstriert die Zürcher Privatschule Academic Gateway.

Hier gab keinen Tag Unterbrechung nach der Verkündung der Schulschliessungen. 26 Lehrpersonen unterrichten aktuell fast 160 Schüler – im Rahmen eines vollintegrierten Online-Fernunterrichts, der obligatorischem Präsenz-Unterricht faktisch gleicht. Dabei sehen und hören sich Schüler und Lehrpersonen im virtuellen Klassenzimmer. Zusätzlich gibt es, nach universitärem Vorbild, online auch Kleinklassen-Unterricht. Die Lösung ist webbasiert und bedarf keiner Vorinstallation. In diesem virtuellen Campus ist die direkte Interaktion zwischen Schülern und Lehrern immer gewährleistet, in Echtzeit. Lektionen werden aufgezeichnet und auf einer E-Learning-Plattform geteilt. Diese E-Learning-Plattform dient ausserdem zum Teilen aller Unterrichtsdokumente und -inhalte; wie Stoff- und Semesterplänen, Skripts, Vorlesungsfolien, Aufgabenblättern, Musterlösungen, Erklärvideos, Multiple-Choice-Fragen, Podcasts, Prüfungen.

Die Lösung

Der digitale Fernunterricht kombiniert Live-, Video-Stream, Podcast sowie E-Learning. Technische Basis der Lösung ist eine selbstentwickelte Plattform, die gängige und markterprobte Tools und Systeme miteinander verbindet; wie Moodle, Newrow, Kaltura, Office 365, Escola. Ein Support-Team beantwortet technische und organisatorische Fragen von Schülern und Lehrpersonen innerhalb von 15 Minuten.

Moodle als objektorientiertes Kursmanagementsystem ist die zentrale Lernplattform; die gemeinsame Schnittstelle für Lehrpersonen, Schüler und die Schulleitung. Hier sind der Lernplan, die Lernziele, der Semesterplan und alle Unterrichtsmaterialen hinterlegt. Lehrpersonen koordinieren damit den Unterricht über Arbeitsaufträge. Arbeitsblätter, Folien, Musterlösungen oder Kurztests werden hier hochgeladen und regelmässig angepasst beziehungsweise überarbeitet.

Kaltura ist die Video-Plattform der Gesamtlösung. Jeder Unterricht wird über eine Deckenkamera (Pan-tilt-zoom), eine Spiegelung des Lehrerbildschirms und ein tragbares Mikrophon aufgezeichnet. Kaltura dient auch zum Aufzeichnen von Kurzvideos der Lehrer, zum Beispiel um Musterlösungen zu hinterlegen. Die Videos werden von einem Digital-Support-Team überarbeitet, in Kaltura hochgeladen und mit Moodle verlinkt. Mit Kaltura werden auch Podcasts erstellt und dann auf Moodle geteilt.

Via Newrow findet der interaktive Live-Unterricht in den digitalen Klassenzimmern statt. Schüler und Lehrer können Lerndokumente im virtuellen Klassenzimmer besprechen und bearbeiten. Für Gruppenarbeit kann die Lehrperson die Schüler für eine bestimmte Zeit in unterschiedliche virtuelle Räume aufteilen. Alle Lehrpersonen haben einen Visualizer zur Verfügung, damit im Online-Unterricht Lösungswege auch einfach auf einem Blatt Papier demonstriert werden können.

Escola ist ein CRM speziell für Schulen, zur Verwaltung schülerspezifischer Daten. Logt sich ein Schüler auf Newrow ein, erkennt Escola automatisch dessen Anwesenheit. Auch die Erledigung von Aufgaben und der Lernfortschritt werden erfasst, beispielsweise über Moodle erteilte Lernaufgaben oder in Newrow abgelegte Tests. In diesem Tool sind unter anderem alle Noten, das Feedback von Schülern und Lehrpersonen sowie Standortgespräche abgelegt.

Der Einsatz von Office 365 und von Freshservice machen die Lösung komplett. Fabrizio Fuchs, Geschäftsführer von Academic Gateway: «Der sichere Umgang mit der Office Suite ist eine grundlegende Fähigkeit, die heutzutage jeder Schüler verinnerlichen soll.» Freshservice ist eine Ticketing-Software, die für technischen Support jeglicher Art eingesetzt wird. Die gesamte E-Learning-Plattform läuft über Amazon Web Services.
 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER