Chrome OS 79 vereinfacht App-Einstellungen

Chrome OS 79 vereinfacht App-Einstellungen

(Quelle: Google)
18. Dezember 2019 - Google hat den Rollout der neuen Chrome-OS-Version 79 gestartet. Mit dem Betriebssystem-Update lassen sich die Privatsphären-Einstellungen einfacher setzen und auf dem Sperrbildschirm sind Audio-Steuerelemente dazugekommen.
Google hat die jüngste Version 79 von Chrome OS freigegeben. Die letzte im laufenden Jahr veröffentlichte Version bietet einerseits eine Vereinfachung bei den verschiedenen App-Einstellungen für die Privatsphäre, andererseits aber auch eine neue Audio-Steuerung auf dem Lock Screen.

Wie die Macher in einem Blog-Beitrag ausführen, stellt Chrome OS 79 die Audio-Steuerelemente nun auch auf dem Sperrbildschirm zur Verfügung. Anwender haben die Möglichkeit, die Audio-Ausgabe zu stoppen oder zum nächsten beziehungsweise vorherigen Track zu wechseln. Das neue Feature funktioniert mit Youtube Music, Spotify, iHeartradio sowie einem Dutzend weiterer Apps. Ebenfalls unterstützt wird jegliche Audio-Ausgabe, die über den Chrome-Browser läuft.

Dazu bietet die neue Chrome-OS-Version eine gänzlich neue Seite, um die verschiedenen App-Einstellungen vorzunehmen. Hierfür findet sich bei den Einstellungen ein neuer Button namens "Apps verwalten", der zu einer Liste mit allen installierten Anwendungen führt. Für jede App werden sodann die verschiedenen Berechtigungen angezeigt, beispielsweise, ob der Standort übermittelt oder Mikrofon respektive Kamera benutzt werden dürfen. Google verspricht, hier künftig noch weiter optimieren zu wollen. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER