Build 2018: Microsofts Rückkehr aufs Smartphone

Build 2018: Microsofts Rückkehr aufs Smartphone

Build 2018: Microsofts Rückkehr aufs Smartphone

(Quelle: Microsoft)
9. Mai 2018 - Microsoft hat auf der Build-Entwicklerkonferenz neue Tools vorgestellt, die es mobilen Anwendern ermöglichen, auf das Windows-Erlebnis mittels Smartphones zuzugreifen.
Microsoft hat auf seiner Build-Entwicklerkonferenz eine neue Anwendung namens Your Phone für Windows 10 vorgestellt. Die Anwendung wurde entwickelt, um den Inhalt eines Telefons direkt auf einem Desktop-PC zu spiegeln, und ermöglicht Windows 10-Benutzern den Zugriff auf Texte, Fotos und Benachrichtigungen von ihren Rechnern aus. Microsoft will die App noch diese Woche Windows-Insidern zur Verfügung stellen, das dabei gesammelte Feedback soll dann entscheiden, ob das Feature in Windows 10 integriert wird.

Die kürzlich eingeführte Timeline-Funktion unter Windows 10 wird neu ausserdem auch Microsoft-Edge-Browser-Benutzer unter iOS berücksichtigen. Auf Android-Geräten wird die Timeline-Funktion in die Microsoft Launcher App integriert. Damit werden in der Timeline auch Aktivitäten angezeigt, die unter iOS und Android ausgeführt wurden, um so den Wechsel vom Smartphone zum Desktop möglichst übergangslos zu ermöglichen.

Zusätzlich wird Microsoft Entwicklern Zugriff auf neue Tools und APIs zur Erstellung von Unternehmensanwendungen geben. Die aktualisierten Microsoft Teams APIs im Microsoft Graph ermöglichen es Entwicklern, unternehmensspezifische Anwendungen in Teams zu erstellen, die im Team App Store veröffentlicht werden können. Ausserdem wird es Unterstützung für eine tiefere Sharepoint-Integration in Teams und die Möglichkeit geben, Power-BI-Visualisierungen in Excel anzuzeigen. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER