Kingston bringt NVMe PCIe SSDs für Einsteiger

Kingston bringt NVMe PCIe SSDs für Einsteiger

(Quelle: Kingston)
4. April 2018 - Kingston hat neue NVMe-PCIe-Speicherkarten für das Einsteigersegment vorgestellt. Die M.2 SSDs sollen in Notebooks und Desktop PCs zum Einsatz kommen und etwa doppelt so schnell sein wie eine SATA-SSD.
Kingston Digital hat mit der A1000 eine neue NVMe PCIe SSD vorgestellt. Die Speicherkarte mit dem M.2-2280-Formfaktor ist dem Einsteigersegment zuzurechnen und soll in Notebooks und Desktops mit begrenztem Platzangebot im Gehäuse zum Einsatz kommen, die auf dem Motherboard über einen enstprechenden Anschluss verfügen.

Die NVMe SSDs sollen dabei rund 20 Mal so schnell sein wie eine herkömmliche Festplatte und doppelt so schnell wie eine SATA-SSD, dabei aber etwa gleich viel kosten. Die A1000 SSD kommt mit Speichergrössen von 240 bis zu 960 GB und verfügt über ein Gen 3.0 x2 Interface, einen 4-Channel Phison E8 Controller und 3D NAND Flash. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit erreicht dabei bis zu 1500 MB/s und 1000 MB/s. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER