Oculus führt soziale Funktionen ein

Oculus führt soziale Funktionen ein

11. März 2016 - Oculus hat zwei Mehrspieler-Spiele sowie soziale Funktionen für das gemeinsam mit Samsung hergestellte Virtual-Reality-Headset Gear VR angekündigt.
Oculus hat die sozialen Funktionen für das Virtual-Reality-Headset Samsung Gear VR erweitert. Gemäss Mitteilung auf der Oculus-Homepage ist es VR-Nutzern neu möglich, die Oculus-Video-Funktion mit Facebook zu verbinden, um 360-Grad-Videos zu teilen. Zudem können sich VR-Nutzer über die Veröffentlichung von neuen 360-Grad-Videos auf der sozialen Plattform informieren lassen. Darüber hinaus sollen Samsung-Gear-Nutzer neu Freundschaften innerhalb der Funktion "Oculus Home" knüpfen können. Einzige Voraussetzung ist ein Oculus-Nickname, welchen VR-Nutzer bei Ersteinrichtung der Gear VR wählen. Alternativ kann man sich aber auch über ein aktives Facebook-Profil registrieren.

Zudem hat Oculus mit "Social Trivia" und "Herobound" zwei Spiele für das so genannte "Social Gaming" auf den Markt gebracht, die über Facebook gespielt werden können. (asp)
(Quelle: Oculus)
(Quelle: Oculus)
(Quelle: Oculus)
(Quelle: Oculus)
(Quelle: Oculus)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER